MICROBLADING-AUSBILDUNG

Preis: CHF 1650.00

Microblading ist eine Tausend Jahre alte japanische Kunst, bei der mittels eines per Hand geführten Stiftes (genannt Tebori) eine Pigmentierung vorgenommen wird. Der Begriff Microblading setzt sich zusammen aus den Wörtern «Micro» – «fein» und «Blade» – «Klinge». So nennt man auch eine japanische Härchenzeichnung. Der Unterschied gegenüber dem klassischen Permanent-Make-up besteht darin, dass beim Microblading kein Gerät, keine Maschine zum Einsatz kommt. Die Methode wird überwiegend für die Zeichnung der Augenbrauen-Härchen verwendet. Konkret besteht der Pen aus aneinandergereihten «Nadeln», den sogenannten «Blades». Mit diesen Blades werden feine Striche in die Haut geritzt und die Farbpigmente werden somit in die Haut eingearbeitet. Nach dem Abheilen entsteht eine natürlich aussehende Augenbrauen-Härchenzeichnung mit 3D-Effekt, die täuschend echt aussieht.

Genau wie beim normalen Permanent-Make-up werden beim Microblading die Farbpigmente dauerhaft in die Haut eingearbeitet. Die Haltbarkeit beträgt bei den Augenbrauen, abhängig von beispielsweise Hauteigenschaften (fettig, trocken), Heimpflege, Lebensqualität und noch anderen Faktoren, etwa sechs Monate bis zwei Jahre.
Grundsätzlich braucht man zwei bis drei Behandlungen, bis das Ergebnis perfekt ist. Microblading ist nur für die Augenbrauen geeignet.

Für wen ist Microblading geeignet?

  • Menschen, die an Haarausfall leiden
  • Krebspatienten nach einer Chemotherapie
  • Frauen, die morgens mit perfekten Augenbrauen aufwachen wollen

Inhalt der Ausbildung

Unsere Ausbildung umfasst alle wichtigen theoretischen Kenntnisse und intensive praktische Übungen an Models. Sie erlernen in 2 Tagen eine perfekt zusammengestellte Schulung für Microblading. Neben vielen theoretischen Kenntnissen lernen Sie die Technik der Härchenzeichnung perfekt unter der Kontrolle des Trainers. Der Kurs wird in kleinen Gruppen (max. 4 Teilnehmerinnen) abgehalten, was eine intensive und persönliche Betreuung der Kursteilnehmerinnen während der Microblading-Ausbildung ermöglicht. Seminardauer ist 2 Tage, von 9.00 – ca. 16.00 Uhr, Samstag und Sonntag. Nach der praktischen Arbeit von 15 bis 16 Uhr wird die theoretische Prüfung stattfinden.

Unsere Microblading-Schulungen wurden speziell für Anfänger entwickelt und bestehen aus einem theoretischen und praktischen Teil.

Unsere Kosmetikerinnen/Kursleiterinnen sind erwachsenenpädagogisch qualifiziert.

1. Tag theoretischer Teil

  • Was ist Microblading?
  • Anatomie und Physiologie der Haut
  • Farblehre, Farbmischung
  • Instrumente- und Gerätekenntnisse
  • der goldene Zirkel
  • die perfekte Augenbrauen-Zeichnen auf Papier
  • Augenbrauen-Zeichnen auf der Übungsmatte
  • praktische Arbeit mit Blade auf der Übungsmatte
  • Indikation/Kontraindikation
  • Kennen des richtigen Behandlungsablaufs
  • Hygiene-Massnahme am Arbeitsplatz
  • Kundenberatung
  • Einverständniserklärung für Microblading
  • Unterschied zwischen Permanent-Make-up und Microblading
  • Pflegeanleitung
  • Preisvergleich

2. Tag praktischer Teil

  • praktische Arbeit am Model
  • Schwächepunkt
  • Kundenberatung
  • Heimpflege

Damit Sie nach der Ausbildung die Microblading-Technik noch besser beherrschen, wird die praktische Arbeit von einer Expertin begleitet.

Nach dem praktischen Teil von 15 bis 16 Uhr am 2. Tag wird die theoretische Prüfung stattfinden.

Voraussetzungen

  • Sie benötigen keine Vorkenntnisse
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • offen für Neues
  • Teamgeist

Model
Es wird ein Modell für den 2. Tag benötigt, welches durch die Teilnehmerin organisiert wird.

Erfolgskontrolle und Abschluss der Schulung Microblading
Nach Abschluss des Seminars erhalten Sie ein Zertifikat vom Kosmetischen und Medizinischen Ausbildungszentrum, welches bescheinigt, dass Sie die theoretischen und praktischen Fertigkeiten gemäss der Seminar-Ausschreibung erlangt haben und sicher in der Praxis anwenden können.

Seminardaten 2020

  • 14. – 15.06.2020
  • 19. – 20.09.2020
  • 12. – 13.12.2020

Jede Kursgebühr inkl. MWST, Skripte (in Papierform oder als E-Skript), Zertifikate und/oder Diplome.